Wir verstehen uns als Dienstleister in Sachen Gesundheit

Warum orthoteam-köln?


Der Teamgedanke stellt einen Grundpfeiler unserer Unternehmensphilosophie dar. „The essence of life is to play in a team“, ist der Leitsatz des deutschen Basketball-Vizemeisters Telekom Baskets Bonn, den wir seit vielen Jahren ärztlich betreuen. Diese Auffassung haben wir zur Maxime unserer Behandlungen gemacht. Unsere Spezialisierungen wie Fußorthopädie, Akupunktur, Gelenkspiegelungen, Arthroskopien, Arbeits- und Schulunfälle, D-Arztverfahren, Schmerztherapien, z.B. CT-gesteuerte Periradikulärtherapien sind das Eine. Zu einem wirklichen Erfolg führen sie, weil hochspezialisierte Fachärzte im Team arbeiten, und so zusammen mit dem Personal ein perfektes Ergebnis für den Patienten erzielen.

Unsere hochwertige Behandlung nutzen nicht nur Leistungssportler aus dem Tennis-,
Box- und Basketballbereich, sondern seit Gründung des Unternehmens 2002 über 150.000 Patienten.

Diagnose · Therapie · Prävention


Uns reicht es nicht, eine Diagnose zu stellen und die passende Therapie zu erarbeiten. Uns ist es wichtig, den Behandlungserfolg zu erhalten. Nach erfolgreicher Therapie geben wir unseren Patienten die Möglichkeit, an präventiven Maßnahmen unserer Einrichtungen teilzunehmen, damit der Behandlungserfolg auch nachhaltig gesichert werden kann.

Die Kernbereiche unserer Behandlungsstrategie:


  1. In einer angenehmen und ruhigen Atmosphäre stellen wir eine Beziehung zu unseren Patienten her. Ziel dieses Kontaktes ist es, die Beschwerden und Nöte unserer Patientinnen und Patienten herauszufinden.
  2. In Bezug auf die Lebenslage des Patienten unter Berücksichtigung der Arbeitsbedingungen und der sportlichen Aktivitäten finden wir heraus, in welcher Beziehung die geschilderten Beschwerden zum Leben des Patienten stehen. Die Offenheit gegenüber den Gefühlen unserer Patienten stellt eine grundlegende Behandlungsmaxime dar.
  3. Bevor eine Therapie durchgeführt wird, werden die Gründe für die Beschwerden und die Diagnose mit dem Patienten erörtert und mit Hilfe von Anschauungsmaterial erläutert.
  4. Gemeinsam mit dem Patienten wird auf der Basis einer gewachsenen, vertrauensvollen Beziehung der Grundstein für eine zukünftige Zusammenarbeit und Therapie gelegt.